Autor: EUPHE News

Präsident
Bericht

Liebe Anwesende, da dies meine letzte EUPHE-Sitzung als Präsident ist, werde ich eine kurze Zusammenfassung unserer Aktivitäten in den letzten zwei Jahren geben. Nach der […]

Allgemein

Erklärung der Bologna-Follow-up-Gruppe

Die EUPHE unterstützt nachdrücklich die Erklärung der Bologna-Follow-up-Gruppe zu den Folgen der russischen Invasion in der Ukraine. Nichtstaatliche Universitäten, als lebendiger Ausdruck der Werte der […]

Allgemein

EuGH hat eine wichtige Entscheidung zugunsten nichtstaatl...

Erneut hat der EuGH eine wichtige Entscheidung zugunsten der nichtstaatlichen Hochschulen getroffen. Das lettische Verfassungsgericht hat dem EuGH die Frage vorgelegt, ob die nationalen Rechtsvorschriften, […]

Allgemein

VC mit Sabine Verheyen

Während der letzten Vorstandskonferenz des Jahres 2021 hatten die Vorstandsmitglieder der EUPHE die Gelegenheit, sich mit Frau Sabine Verheyen, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzende […]

Allgemein

Entlastung im Vorsitz der EUPHE Klaus Hekking VPH Deutsch...

Am Mittwoch, den 17. Juni, fand die jährliche ordentliche Generalversammlung der EUPHE statt, auf der die Mitglieder einstimmig beschlossen, dass Klaus Hekking als Vertreter des […]

Allgemein

Staatliche Hochschulen als Anbieter von Weiterbildung ...

Per Glücklich oder unglücklich – wer sich weiterbilden darf, Christine Böckelmann ist Direktorin und Erik Nagel ist Vizedirektor der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Soll der […]

Brief an den Kommissar für Innovation, Forschung, Kultur,...

Sehr geehrter Herr Kommissar Gabriel, mit diesem Schreiben möchten wir Sie auf die Situation der privaten Hochschuleinrichtungen in der EU (PHEI) inmitten der COVID-19-Pandemie aufmerksam […]

EU will die Rechte privater Hochschulen in Europa stärken

Die European Union of Private Higher Education (EUPHE) begrüßt die Schlussanträge des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn wegen Diskriminierung der privaten […]

EUPHE in
Lisabon

Am 4. April fand die EUPHE-Tagung in Portugal, an der Lusíada-Universität in Lissabon, statt. An der Sitzung nahmen Vertreter der folgenden Einrichtungen teil: João Redondo, […]

Allgemein

EUPHE in
Madrid

Die EUPHE feiert am Donnerstag, den 15. November, ihre erste offizielle Veranstaltung in Madrid, Spanien, im Rahmen des IV. Internationalen Kongresses der Wirtschaftshochschulen und der […]

Forderungen der EUPHE an die europäischen Regierungen

1. Die EUPHE fordert die Europäische Union und alle Mitgliedsstaaten auf, die Pluralität der öffentlichen und privaten Hochschulbildung als einen hohen Wert einer freien und […]

EUPHE formal
constitution

Am 26. Juni trafen sich die fünf Verbände, die die EUPHE fördern, in Brüssel, um sich nach belgischem Recht als internationaler gemeinnütziger Verein zu gründen. […]

Allgemein

Erste Schritte der EUPHE

Die EUPHE wurde am 30. November 2017 in Paris gegründet. Die EUPHE ist das Ergebnis eines Konsenses und einer Vereinbarung von sechs Verbänden, die private […]

Mitglieder

Spanien

Asociacion Española de Escuelas de Negocios (AEEN)

AEEN ist der nationale spanische Verband privater Business Schools, der 2008 von 11 Schulen mit dem Ziel gegründet wurde, auf kollegiale Weise zum Prozess der Managemententwicklung durch professionelle Masterprogramme beizutragen, die ihre Studenten in die Lage versetzen, hocheffektive Geschäftsergebnisse zu erzielen. Derzeit hat er 62 Mitgliedsschulen mit rund 63.000 Studenten in 1300 Programmen und 603.000 Alumni.

Visit now
Portugal

Associação Portuguesa do Ensino Superior Privado (APESP)

APESP ist der nationale portugiesische Verband der nicht-staatlichen Hochschuleinrichtungen, die im Rahmen des Hochschulgesetzes als Einrichtungen von öffentlichem Interesse anerkannt sind. Derzeit hat der Verband etwa 60 Mitglieder mit rund 74.000 Studierenden in .... Programmen.

Visit now
Österreich

Österreichische Privatuniversitäten Konferenz (ÖPUK)

Die ÖPUK ist die nationale österreichische Konferenz der Privatuniversitäten. Derzeit hat sie 16 Mitglieder mit rund 220 Studiengängen und mehr als 18.000 Studierenden

Visit now
Slowenien

Skupnost Samostoijnih Visokošolskih Zavodov (SSVZ)

SSVZ ist der nationale slowenische Verband der nichtstaatlichen Hochschuleinrichtungen und wird von der Regierung offiziell als deren Vertreter anerkannt. Er hat derzeit 35 Mitglieder mit etwa .... Studenten in ....Programmen

Visit now
Polen

University of Social Sciences and Humanities (SWPS)

Die SWPS ist eine der führenden nicht-staatlichen polnischen Universitäten, die 1996 gegründet wurde und derzeit 5 Standorte in den größten Städten Polens mit mehr als 17.000 Studenten in 35 Studiengängen hat.

Visit now
Irland

The Higher Education Colleges Association (HECA)

HECA ist der nationale irische Verband angesehener unabhängiger, privater Anbieter von qualitativ hochwertiger Hochschulbildung. Sie wurde 1991 gegründet und hat derzeit 12 Mitgliedshochschulen mit 27.000 Studenten in 379 QQI-validierten Programmen und rund 127.000 Alumni

Visit now
Frankreich

Union Des Grandes Écoles Indépendantes
(UGEI)

Die UGEI ist einer der nationalen französischen Verbände nichtstaatlicher Hochschuleinrichtungen, der 1993 gegründet wurde und 37 Mitgliedshochschulen umfasst, darunter 14 Wirtschaftshochschulen, 22 Ingenieurhochschulen und 1 Designhochschule mit rund 81.000 Studierenden in .... Programmen.

Visit now
Frankreich

Union Des Nouvelles Facultés Libres
(UNFL)

Die UNFL ist einer der nationalen französischen Verbände nichtstaatlicher Hochschuleinrichtungen und wurde 2004 gegründet. Sie hat derzeit 5 Mitglieder, die 58 Studiengänge anbieten, darunter Lizenzen, Master und Doppelabschlüsse.

Visit now
Deutschland

Verband Privater Hochschulen e.V.
(VPH)

Der VPH ist der nationale deutsche Verband der nichtstaatlichen Hochschuleinrichtungen, der 2004 gegründet wurde. Er hat derzeit rund 82 Mitglieder mit etwa 263.000 Studierenden in mehr als 1200 Studiengängen.

Visit now