Die Generalversammlung

Die Generalversammlung ist das Hauptorgan der EUPHE und setzt sich aus allen Mitgliedern zusammen.

Er tritt mindestens einmal im Jahr zusammen und beschließt über

1

Aufnahme und Ausschluss von Mitgliedern

2

Wahl und Abberufung der Verwaltungsratsmitglieder

3

Jährliche Entlastung der Verwaltungsratsmitglieder

4

Genehmigung des Haushaltsplans und der Jahresrechnung

5

Änderungen der Satzung und der Geschäftsordnung des Vereins

6

Auflösung des Vereins

Derzeitige Mitglieder der Generalversammlung

AEEN

Alonso
Antonio

UNFL

Boyance
Michel

SWPS

Cieslak
Roman

HECA

Conlan Trant
Andrew

APESP

Copetto
Miguel

UGEI

Craye
Etienne

UNFL

Doncieux
Bertrand

VPH

Hekking
Klaus

SWPS

Jacoby
Marcin

UGEI

Nicolle
Jean-Michel

HECA

O`Sullivan
Patricia

APESP

Redondo
João

AEEN

Ruiz
Jorge

VPH

Thuy
Peter

SSVZ

Toplak Perovic
Barbara

ÖPUK

Wöber
Karl

Mitglieder

Spanien

Asociacion Española de Escuelas de Negocios (AEEN)

AEEN ist der nationale spanische Verband privater Business Schools, der 2008 von 11 Schulen mit dem Ziel gegründet wurde, auf kollegiale Weise zum Prozess der Managemententwicklung durch professionelle Masterprogramme beizutragen, die ihre Studenten in die Lage versetzen, hocheffektive Geschäftsergebnisse zu erzielen. Derzeit hat er 62 Mitgliedsschulen mit rund 63.000 Studenten in 1300 Programmen und 603.000 Alumni.

Visit now
Portugal

Associação Portuguesa do Ensino Superior Privado (APESP)

APESP ist der nationale portugiesische Verband der nicht-staatlichen Hochschuleinrichtungen, die im Rahmen des Hochschulgesetzes als Einrichtungen von öffentlichem Interesse anerkannt sind. Derzeit hat der Verband etwa 60 Mitglieder mit rund 74.000 Studierenden in .... Programmen.

Visit now
Österreich

Österreichische Privatuniversitäten Konferenz (ÖPUK)

Die ÖPUK ist die nationale österreichische Konferenz der Privatuniversitäten. Derzeit hat sie 16 Mitglieder mit rund 220 Studiengängen und mehr als 18.000 Studierenden

Visit now
Slowenien

Skupnost Samostoijnih Visokošolskih Zavodov (SSVZ)

SSVZ ist der nationale slowenische Verband der nichtstaatlichen Hochschuleinrichtungen und wird von der Regierung offiziell als deren Vertreter anerkannt. Er hat derzeit 35 Mitglieder mit etwa .... Studenten in ....Programmen

Visit now
Polen

University of Social Sciences and Humanities (SWPS)

Die SWPS ist eine der führenden nicht-staatlichen polnischen Universitäten, die 1996 gegründet wurde und derzeit 5 Standorte in den größten Städten Polens mit mehr als 17.000 Studenten in 35 Studiengängen hat.

Visit now
Irland

The Higher Education Colleges Association (HECA)

HECA ist der nationale irische Verband angesehener unabhängiger, privater Anbieter von qualitativ hochwertiger Hochschulbildung. Sie wurde 1991 gegründet und hat derzeit 12 Mitgliedshochschulen mit 27.000 Studenten in 379 QQI-validierten Programmen und rund 127.000 Alumni

Visit now
Frankreich

Union Des Grandes Écoles Indépendantes
(UGEI)

Die UGEI ist einer der nationalen französischen Verbände nichtstaatlicher Hochschuleinrichtungen, der 1993 gegründet wurde und 37 Mitgliedshochschulen umfasst, darunter 14 Wirtschaftshochschulen, 22 Ingenieurhochschulen und 1 Designhochschule mit rund 81.000 Studierenden in .... Programmen.

Visit now
Frankreich

Union Des Nouvelles Facultés Libres
(UNFL)

Die UNFL ist einer der nationalen französischen Verbände nichtstaatlicher Hochschuleinrichtungen und wurde 2004 gegründet. Sie hat derzeit 5 Mitglieder, die 58 Studiengänge anbieten, darunter Lizenzen, Master und Doppelabschlüsse.

Visit now
Deutschland

Verband Privater Hochschulen e.V.
(VPH)

Der VPH ist der nationale deutsche Verband der nichtstaatlichen Hochschuleinrichtungen, der 2004 gegründet wurde. Er hat derzeit rund 82 Mitglieder mit etwa 263.000 Studierenden in mehr als 1200 Studiengängen.

Visit now